Die Deutsche Bahn gendert nun

Deutsche Bahn: nichtbinäre Personen bekommen eigene Anrede Das Oberlandesgericht in Frankfurt hat der Deutschen Bahn auferlegt, eine alternative Form der Anrede für nichtbinäre Personen einzuführen. Falls dem Urteil nicht nachgekommen würde, könnte dies Geldstrafen in einer Höhe von bis zu 250.000 Euro mit sich bringen,… Und das PRO gebuchtes Ticket. Die neuen Regelungen beziehen sich aktuell (noch?) auf die Frage- und Ausfüllbögen im Onlineticketschalter der Deutschen Bahn. Ob das Ganze noch weiter ausgeweitet werden wird, bleibt abzuwarten. Der Grund für die Neuerungen: Bisher keine passende Anrede für nichtbinäre Personen Wie kam es überhaupt dazu, dass die Deutsche Bahn hier umdenken muss? Der Stein wurde von Bahncard Besitzer Robin Nobicht ins Rollen gebracht. Er entschied sich vor einiger Zeit dazu, sein angeborenes Geschlecht aus seiner Geburtsurkunde entfernen zu lassen. Seither ist bei ihm „ohne Angabe“ vermerkt. Und genau das sollte nun auch auf seine anderen …
Weiterlesen
  • 0

Die neue Begrüßung bei der Tagesschau

Begrüßung bei der Tagesschau löst Diskussionen aus Ein einfacher Satz sorgt aktuell für große Aufregung in der Medienwelt und jeder hat – zumindest gefühlt – etwas zur Thematik beizutragen. Der Stein des Anstoßes ist die neue Begrüßung bei der Tagesschau. Seit der Erstausstrahlung im Jahre 1952 wurde das Publikum mit den Worten: „Guten Abend, meine Damen und Herren, ich begrüße Sie zur Tagesschau.“ Verbal in Empfang genommen. Nun begrüßte der Chefsprecher der ARD-Nachrichtensendung, Jens Riewa, das Publikum mit einem einfachen: „Guten Abend und willkommen zur Tagesschau.“ Dieser einfache Satz ist nun der Auslöser für hitzige Diskussionen im Internet. Empörung und Begeisterung – es ist sichtlich schwer, alle zufriedenzustellen Über kaum ein Thema wird aktuell so viel (und so leidenschaftlich) diskutiert, wie über das Gendern. Während der Wechsel auf die geschlechtsneutrale Ansprache vor allem von vielen Mitgliedern der LGBTQI+ Community unterstützt wird, gibt es mindes…
Weiterlesen
  • 0

Jen Psaki kritisiert die Republikaner

Jen Psaki: Hass auf queere Menschen ist „hart und grausam“ In ihrem Podcast „News Not Noise“ war unlängst die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, zu Gast. Eigentlich ist sie für ihre Coolness am Rednerpult bekannt. Doch in besagtem Podcast zeigte sie sich von einer besonders emotionalen Seite. An der ein oder anderen Stelle kämpfte sie sogar mit den Tränen. Eine Frage, die an dieser Stelle aufkommen dürfte, ist: Was bringt die – ansonsten so - toughe Powerfrau so sehr aus der Fassung? Die Antwort: Psaki äußerte sich zu der Art von Hass, mit denen Queers in Amerika seitens der Republikaner konfrontiert werden. Anhand etlicher Beispiele zeigte sie auf, unter welchem Druck die Betroffenen leben müssen. Es ließe sie fassungslos zurück, wenn sie sich damit beschäftige, wie in manchen US-Staaten gegen die Community gehandelt werde – beispielsweise auf der Basis von Gesetzen und Mobbing. Queere Jugendliche in Amerika sind besonders stark von Diskriminierung bet…
Weiterlesen
  • 0

Peter Kaiser-Ladinig ist verstorben

Peter Kaiser-Ladinig: Trauer um Queer Politiker Die „Queer SPÖ Währing“ hat einen großen Verlust erlitten. Ihr Vorsitzender, Peter Kaiser-Ladinig, ist im Alter von 33 Jahren überraschend verstorben. Genau das wurde am letzten Mittwoch bekannt. Laut offiziellen Angaben litt Kaiser-Ladinig an einer „kurzen, aber schweren Krankheit“. Mit dem Politiker verliert die „Queer SPÖ Währing“ einen führenden Sprecher für queere Angelegenheiten in Österreich. In einem Nachruf finden seine Parteimitglieder passende und rührende Worte des Abschieds. Kaiser-Ladinig stand für Engagement und für ein Verfechten der Rechte der queeren Bewegung. Er war auch über die Grenzen seines Bezirks bekannt. Peter Kaiser-Ladinig: Ein Mann, der sich für die queere Bewegung engagierte und ihr ein Gesicht gab Vor allem in der österreichischen Hauptstadt Wien hat es Peter Kaiser-Ladinig geschafft, sich einen Namen zu machen. In einem Nachruf sprachen seine Parteikollegen und -Kolleginnen von ihm als ein…
Weiterlesen
  • 0

Sinneswandel bei Xavier Naidoo

Der Sänger Xavier Naidoo distanziert sich von Verschwörungstheorien und Homophobie Der Sänger Xavier Naidoo hat in den letzten Monaten zweifelsohne viele fragwürdige und auch antisemitische Äußerungen getätigt und diese auf seinem Telegram-Kanal verbreitet. Einige seiner ehemaligen Wegbegleiter distanzierten sich bereits von dem Künstler, … Unter anderem auch deswegen, weil die Grenzen zum rechtsextremistischen Bereich immer fließender wurden. Besonders viel Aufmerksamkeit wurde dem Ganzen zuteil, als er sich irgendwann der Gruppe der Coronaleugner anschloss. Jedoch scheint der Sänger nun einen Sinneswandel vollzogen zu haben. Denn: In einem kurzen Video entschuldigte er sich inzwischen für viele seiner Äußerungen. Unter anderem geht er auch auf vermeintlich homophobe Statements ein, betont jedoch gleichzeitig, nie homophob gewesen zu sein. Distanzierung zur rechtsextremen Szene Xavier Naidoo hat sich zuletzt in fragwürdigen Kreisen bewegt, die der rechtsextremen Reic…
Weiterlesen
  • 0

Flirten auf kulinarischen Wegen

Auf der Suche nach dem „Partner fürs Leben“ (oder nach einem One Night Stand) werden immer mehr Männer unter anderem auch in ihrem Bekannten- und Freundeskreis fündig. Wer kennt sie nicht? Die Partys, bei denen es heißt „Jeder bringt etwas zu essen mit!“ – und irgendwann stößt man(n) auf einen Typen, der vorher noch nie aufgefallen ist, jetzt aber umso interessanter wirkt. Vielleicht auch deswegen, weil er allein schon anhand seines Beitrags zum Buffett gezeigt hat, was in ihm steckt? Männer, die kochen können, werden von vielen als besonders attraktiv empfunden. Die folgenden Ideen dürften auf der nächsten Sommerparty besonders gut ankommen… Und vielleicht auch für das ein oder andere Happy End sorgen?! Idee Nr. 1: Bowls Zugegeben: Hierbei handelt es sich weniger um ein klassisches Mitbringsel, sondern vielmehr um die Art von Leckerei, mit der der Gastgeber auftrumpfen kann. Bowls – egal, ob mit Früchten oder mit Gemüse – sind sehr hip und dürften bei vielen trendb…
Weiterlesen
  • 0

Beim Scrabble gibt es bald Gendersteine

Beim Scrabble darf nun auch gegendert werden Nun ist es amtlich: Der Genderstein für Scrabble wird kommen. Mattel kommt hiermit einer besonderen Sprachentwicklung nach, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, niemanden auszugrenzen. Dieser Stein bringt jedoch auch durchaus eine lukrative Punkteaussicht mit sich. Er soll ganze 10 Zähler wert sein. Dementsprechend befindet er sich hier quasi auf Augenhöhe mit den Buchstaben, die in der deutschen Sprache eher selten vorkommen und daher unter Punktesammlern als besonders attraktiv gelten. Im Zuge der neuen Möglichkeiten wurde übrigens auch eine neue Spielanleitung ins Leben gerufen. Auch sie kommt gegendert – und dementsprechend quasi „generalüberholt“- daher. Über Sprache sollte gesprochen werden… Diese Auffassung scheint unter anderem auch das Unternehmen, das hinter dem bekannten Scrabble Spiel steht, zu vertreten. Und tatsächlich: Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien, die zeigen, dass sich mit einer Gesellschaft au…
Weiterlesen
  • 0

Dragqueens üben Kritik an Frankfurter Polizei

Dragqueens beschweren sich über die Frankfurter Polizei Frankfurt gilt als weltoffen und bunt. In einigen Bereichen scheint der Schein jedoch zu trügen. Aktuell melden sich einige Dragqueens zu Wort. Sie beschweren sich darüber, dass die Polizei sie und ihre Belange nicht ernstnehmen würde. In einer Zeit, in der die Gewalt gegenüber Queers ohnehin laut Statistik zuzunehmen scheint, handelt es sich hierbei um eine Meldung, die traurig macht. Was war passiert? Unlängst haben sich die beiden Dragqueens Ember Remember und Ophidia Scales zu Wort gemeldet. Sie beklagen, dass die Frankfurter Polizei nach einem Angriff auf ihre Personen sehr unsensibel reagiert habe. Die beiden wurden davor zu Opfern einer homophoben Attacke im Bereich der „Konsti“, der Konstabler Wache. Über Instagram nahm Ophidia Scales hierzu Stellung. Sie erklärte, an besagtem Tag sei sie geschlagen und getreten worden. Ember Remember musste alles mit ansehen. Die Täter sollen zu fünft und zwischen 16 …
Weiterlesen
  • 0

Neue Serie mit Jochen Schropp

Neue Rolle: Jochen Schropp ist ab Mai bei „Tiere bis unters Dach“ zu sehen Im Mai startet die neue Staffel von „Tiere bis unters Dach“. Einer, der dann wieder ein wenig mehr im TV zu sehen sein wird, ist er: Jochen Schropp. Er spielt in der (nunmehr schon 13.) Staffel einen verwitweten Familienvater und wird der Nachfolger von Philipp Hansen, dessen Familie sich in der Serie nach Afrika absetzt, um hier eine Wildtierstation zu eröffnen. In der fünften Folge der neuen Staffel taucht „Schroppi“ dann zum ersten Mal auf. Jochen spielt Kajo Winter In „Tiere bis unters Dach“ ist Jochen Schropp als Familienvater Kajo Winter zu sehen. Den Witwer verschlägt es – zusammen mit seinen beiden Söhnen Sam und Liam nach Waldau. Genauer gesagt: Er zieht in das Haus seines Vorgängers ein. Hier werden die drei dann mit jeder Menge Herausforderungen konfrontiert. Immerhin gibt es mitunter deutliche Unterschiede zwischen Deutschland und Afrika. Unter anderem leben hier ja auch vollkommen a…
Weiterlesen
  • 0

„Phantastische Tierwesen“ wurde Opfer der Zensur

Phantastische Tierwesen 3: Homosexuelles Liebesgeständnis fällt chinesischer Zensur zum Opfer Viele Fans der „Phantastische Tierwesen“-Reihe können es kaum erwarten, endlich den dritten Teil zu sehen. In einer Szene des Films soll es zu einem pikanten Liebesgeständnis kommen. Und genau das sorgt aktuell in China für besonders viel Aufsehen. Den meisten Zuschauern wird bereits aufgefallen sein, dass zwischen Albus Dumbledore, dem späteren Schulleiter von Hogwarts, und dem Verbrecher Grindelwald eine besondere Beziehung herrscht. Im dritten Teil wird auch bekannt, wieso. In „Phantastische Tierwesen 3“ gesteht Dumbledore dem bösen Zauberer Grindelwald seine Liebe. Dieses Liebesgeständnis ist für viele ein Grund zum Jubeln und Feiern, doch China sieht hier offenbar Handlungsbedarf. Homosexuelles Liebesgeständnis in China zensiert Es sind nur wenige Augenblicke,… Doch es sind Augenblicke, die bei der chinesischen Regierung für Empörung und Entsetzen sorgen. In der besag…
Weiterlesen
  • 0