Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Kino Köln

Kaum eine andere Stadt in Deutschland ist so bekannt für ihre Gay Szene wie Köln. Dementsprechend verwundert es nicht, dass hier unter anderem zwei Gay Kinos regelmäßig ihre Pforten öffnen.

Die schwulen Besucher haben hier die Wahl zwischen dem Kino-Hole im Höninger Weg und dem Sex & Gay Center in der Mathiasstraße. Beide Locations versprechen Abwechslung und das typische Ambiente, das viele Gays mit einem gelungenen Besuch in einem solchen Kino verbinden.

Doch worauf solltest du beim Besuch in einem Gay Kino in Köln eigentlich achten? Wen triffst du hier? Und welche Filme werden gezeigt?

Ein Publikum, so bunt wie die Szene

Die Kölner Gay Szene zeichnet sich unter anderem durch ihre Vielseitigkeit aus. Wer hier Spaß auf einen Mix aus Action und Sex hat, kommt auf seine Kosten. Genau das spiegelt sich auch in den beiden Gay Kinos der Stadt wider.

Vor allem an den Wochenenden ist das Publikum buntgemischt. Von Twink bis Bär – hier scheint so gut wie jeder Typ von Mann vertreten zu sein.

Solltest du dementsprechend eine besondere Vorliebe haben, kann es sinnvoll sein, hier vor allem zu den Zeiten aufzutauchen, zu denen Gay Kinos generell gut besucht sind. Doch auch fernab dieser „Stoßzeiten“ erwarten dich hier oft viele Überraschungen.

Spaß drinnen und draußen

Das Kino-Hole gehört zu den besonders modernen Locations seiner Art. Es bietet dir einen geräumig gestalteten Innen- und Außenbereich und viele Details, die einen Besuch hier – nicht nur für Gays – zu einem echten Erlebnis werden lassen.

Unter anderem sind in diesem Kino auch Heteros und Bis willkommen. Dieses Gay Kino in Köln erinnert insgesamt jedoch vielmehr an eine Art Club als an ein klassisches Kino.

Die gebotene Atmosphäre zeichnet sich durch einen Mix aus Filmen und Musik, einen Barbereich und eine Outdoor Area aus.

Das Sex & Gay Center kommt deutlich kleiner, jedoch nicht weniger ansprechend daher. Hier stehen dir zwei Kino Bereiche und eine Cruising Area zur Verfügung. Zudem profitierst du hier von dem guten Gefühl, Teil einer besonderen Tradition zu werden. Denn: dieses Gay Kino in Köln existiert schon seit vier Jahrzehnten und hat sich immer wieder neu an die Bedürfnisse und Trends der Szene angepasst.

Was solltest du bei einem Besuch im Gay Kino beachten?

Grundsätzlich kannst du deiner Fantasie im Gay Kino – wenn du einen (oder mehrere) Partner gefunden hast, mit denen du deine Leidenschaft teilen kannst – so gut wie immer freien Lauf lassen. Zudem gibt es keine festen Regeln, die besagen, dass du die Location beispielsweise nur mit deinem Freund oder allein besuchen darfst.

Die beiden Sex Kinos in Köln sind selbstverständlich auch den Szene-Neulingen gegenüber sehr aufgeschlossen. Egal, wie viel Erfahrung du bereits sammeln konntest: hier dürftest du dich wohlfühlen.