Diese Schminktipps für Männer sollte jeder Make-up Fan kennen!

Spätestens seit David Beckham das erste Mal mit Nagellack abgelichtet wurde, fand auch die „weibliche“ Kosmetik ihren Weg in das männliche Pflegeprogramm. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist es sowieso salonfähig geworden, dass auch Männer sich einer intensiven Körperpflege widmen. Egal, ob es „nur“ darum geht, Problemstellen zu kaschieren oder darum, sich ein wenig farbenfroher in Szene zu setzen: Die Möglichkeiten sind breitgefächert.

Auch der Beauty Markt bietet in diesem Zusammenhang viele Möglichkeiten in Form von Conturing und Co., die bei Weitem nicht mehr nur den Frauen vorbehalten sind.

Viele Männer stehen jedoch immer noch vor dem Problem, dass sie gar nicht wirklich wissen, wie sie ihre Problemzonen kaschieren sollen und welches Produkt sich für ihr persönliches Vorhaben eigentlich eignet.

Die folgenden Schminktipps für Männer können hier weiterhelfen. Wie weit jeder gehen möchte, ist natürlich von der individuellen Einstellung abhängig. Denn: Auch Männer Schminke kann dezent oder bunt in Szene gesetzt werden.

Schminktipps für Männer

Top-Schminktipps für Männer jeden Alters

Generell gilt natürlich, dass es wichtig ist, dass sich der Mann mit seinem Make-up wohlfühlt. Die Cat-Eyes auf der nächsten Party bringen nichts, wenn die Gedanken immer wieder um die Sorge „Ist das vielleicht doch too much?“ kreisen. Dementsprechend können die folgenden Anregungen weiterhelfen. Unter anderem zeigen sie auch auf, wie vielseitig Männer schminke daherkommen kann.

Tipp Nr. 1: Pickel und Akne wegschminken

Viele Menschen leiden auch im Erwachsenenalter unter Pickeln und Akne. Die gute Nachricht ist: Störenfriede wie diese können einfach überdeckt werden!

AUCH INTERESSANT:
Neue Serie mit Jochen Schropp

Hierfür eignet sich ein Concealer, der an den jeweiligen Hautton angepasst wurde. Das Make-up wird auf die betroffene Stelle aufgetragen. Bei einem Pickel reicht es aus, den Stift kurz anzusetzen, um den Pickel zu überdecken. Bei Akne sollte der Concealer mit einem Schmink-schwamm verteilt werden.

Tipp Nr. 2: Falten kaschieren

Viele Männer durchleben einen stressigen Alltag. Die Spuren von Stress zeichnen sich auch im Gesicht ab. Auch hier ist es oft möglich, mit den passenden Produkten ein wenig entgegenzuwirken und dafür zu sorgen, dass die Falten weniger deutlich sichtbar sind.

Das Prinzip: Ein Concealer, der ein wenig heller ist als die eigene Haut, wird direkt in die Falte aufgetragen. Hierbei sollte der Mann darauf achten, wirklich nur die Falte abzudecken und den Concealer nicht auf weitere Hautpartien aufzutragen. Ansonsten entsteht schnell ein unharmonisches Gesamtbild.

Tipp Nr. 3: Kantige Gesichtszüge schminken

Jetzt wird es sehr maskulin! Viele Schminktipps für Männer bevorzugen kantige Gesichtszüge, auch ohne Bart. Wer hier entsprechend betonen möchte, benötigt ein dunkles Puder, um die entsprechenden Schatten zu zaubern. Stellen, die ein wenig in den Hintergrund gerückt werden sollen, werden mit einem helleren Farbton abgedeckt und die hervorzuhebenden Partien werden mit einem dunkleren Puder bearbeitet. Vor allem der Bereich des Kinns verdient es, auf besondere Weise beachtet zu werden.

Tipp Nr. 4: Auch Augen Make-up ist erlaubt!

Wer sich auf der Suche nach einem optischen Highlight für die nächste Party befindet, kann sich auch von zahlreichen Farbpaletten inspirieren lassen. Zugegeben: Die perfekten Smokey Eyes müssen geübt werden. Aber: Männer mit Lidschatten sind heute bei Weitem keine Seltenheit mehr. Oft werden sie auf der Tanzfläche von Frauen angeschaut. Die Blicke sagen eigentlich nur „Wie zur Hölle hast du den Übergang so gut hinbekommen?“.

AUCH INTERESSANT:
Olympia Dukakis ist tot

Tipp Nr. 5: Glitzerpuder für ein überzeugendes Finish

Puder eignet sich nicht nur dazu, um Konturen zu betonen. Es kann auch die Liebe zum Glitzer zum Ausdruck bringen. Mit Glitzerpuder lässt sich ein harmonisches Finish kreieren, das – gerade im Mix mit Concealer – auch Unebenheiten abdecken kann.

 

Bald startet das Gay Videospiel – “The Beat: A Glam Noir Game

Leave a Reply