Hallo Dr. Randy, Mein Partner und ich möchten BDSM austesten – aber wie? (Walter, 63 Jahre)

Mein Freund und ich sind nun seit acht Jahren zusammen und möchten etwas Neues ausprobieren. Da wir beide viel Wert auf Treue legen, möchten wir keine Cruising Events oder ähnliches besuchen. Stattdessen haben wir uns gefragt, ob BDSM vielleicht für uns in Frage kommen könnte.

Wir haben hier beide noch keine Erfahrungen, sind aber neugierig. Wir überlegen nun, wie es am sinnvollsten wäre, vorzugehen. Ja, wir wissen, dass solche Überlegungen unromantisch klingen. Aber wir sind beide vergleichsweise sicherheitsfanatisch und möchten gern wissen, worauf wir uns einlassen. Wie sollen wir das anstellen?

LG, Walter

Wir möchten BDSM austesten

Lieber Walter,

ihr scheint relativ genaue Vorstellungen davon zu haben, was ihr im Bett erleben möchtet. Das ist gut. Viele Paare trauen sich nicht, miteinander über die „schönste Nebensache der Welt“ zu sprechen.

So weit, so gut. Da es sich beim BDSM Bereich um ein breitgefächertes Thema handelt, fällt es mir natürlich schwer (bzw. ist es unmöglich), euch eine Anleitung an die Hand zu geben. Dennoch kann ich euch fast schon versichern, dass ihr in jedem Fall am besten fahren werdet, wenn ihr euch langsam mit dieser besonderen Art von Sex auseinandersetzt.

Es scheint, als würdet ihr offen mit euren Vorlieben und Interessen umgehen. Ich würde daher vorschlagen, dass ihr einfach gemeinsam einen Sex Shop aufsucht und euch mal ein wenig inspirieren lasst. Es braucht ehrlich gesagt keine Vorkenntnisse im Bereich BDSM, um zu erkennen, dass es hier unter anderem durchaus softe Toys, wie zum Beispiel Peitschen, Handschellen und ähnliches, und härtere Sachen, wie Stromklemmen, gibt.

Am besten sucht ihr euch für den Beginn etwas aus der soften Ecke aus, probiert es aus und – falls ihr Gefallen daran findet – steigert euch langsam.

Und: egal, ob „Sicherheitsfanatiker“ – wie du es nennst – oder nicht: vereinbart in jedem Fall ein Codewort, mit dem ihr anzeigen könnt, dass euch das Ganze schmerztechnisch zu viel wird! Gerade im Zusammenhang mit Rollenspielen kann es ansonsten schnell zu Missverständnissen kommen.

Ansonsten sind eurer Fantasie im Bereich BDSM – wenn alle Beteiligten einverstanden sind – eigentlich so gut wie keine Grenzen gesetzt. Viele BDSM Fans, die heute ihrer Leidenschaft in zahlreichen Facetten nachgehen, haben einmal angefangen wie ihr.

Und falls ihr das erotischen Spiel mit den Schmerzen ausprobiert, dann aber im Nachhinein feststellt, dass das Ganze doch nichts für euch ist, könnt ihr das Erlebnis immer noch in der Kategorie „Erfahrung“ verbuchen. So oder so: ihr werdet als Paar ganz sicher zusammenwachsen – egal, ob ihr diese Art von Sex weiter verfolgt oder nicht. Und genau darum geht es doch, oder? Darum, zusammen Erfahrungen zu machen, an die ihr euch (vielleicht?) noch lange erinnern werdet.

Viel Spaß!
Dein Dr. Randy

Leave a Reply