Ein Gay Nudist auf Reisen

Gay Nudist
Ich sag euch meine Vorliebe so richtig auszuleben ist echt gar nicht so leicht. Ich muss dazu sagen ich präsentiere mich einfach sehr gerne wie Gott mich geschaffen hat. Am liebsten bin ich immer komplett Splitter Faser Nackt. Aber da es mich ebenfalls erregt Nackte Männer zu sehen bekomme ich auch sehr einfach und schnell einen Steifen. Am Anfang habe ich oft versucht auf FKK-Gelände meiner Leidenschaft zu frönen jedoch war, dass dort gar nicht gerne gesehen das ich immer eine Latte hatte. Und dann war ich auch noch auf gemischten FKK-Anlagen. Da dachten die Frauen das wäre ihretwegen und sie haben dafür gesorgt das ich gehen musste.

Dann bin ich irgendwann auf Swingerclubs umgestiegen und da kann ich euch Geschichten erzählen meine Güte. Das war und ist für mich nach wie vor ein Heiden Spaß. Ich kann Nackt sein, ich kann einen Steifen haben und die meisten finden es auch noch geil. Ich werde immer wieder gefragt was ich bloß für ein steh vermögen haben muss das ich da fast die ganze Zeit mit Latte bin. Aber, wenn es einfach eine Leidenschaft ist, Nackt zu sein reicht es bereits zu wissen beobachtet zu werden das mein Rohr steht wie eine eins. Nicht nur die Männer kommen zu mir und fragen mich. Die Frauen wollen so oft mit ihm spielen.

Die Blicke, die ich dann bekomme, wenn ich ihnen sage, dass ich ein Gay Nudist bin ist echt lustig. Oder wenn ich so einen netten Spruch bringe, dass ich ihren Partner vernasche und sie gerne zuschauen darf. Einfach herrlich die Reaktionen, die ich dann bekomme. Von verstörten blicken der Partner bis hin zu glücklichen Frauen, die Ihren Mann mal bestrafen kann, in dem er von einem Kerl genommen wird. Da erlebe ich echt einiges. Allerdings ist es für mich als Homosexueller nicht immer so geil auf Hetero Veranstaltungen zu sein. Also bin ich auch öfter, nachdem ich herausgefunden habe, wo ich so was habe, auf reinen Gay Veranstaltungen.

FKK-Sauna und Gay Sauna

Bei mir in der Nähe gibt es eine wirklich geniale Gay Sauna, in der stört sich auch niemand, wenn ich eine Latte bekomme. Und dort oh mein Gott wie heiß ist das bitte Attraktive Männer deren die Schweißperlen den Körper hinunterrinnen. Was Leckeres gibt es doch gar nicht. Dazu das ich auch Nackt sein kann alles baumeln lassen kann. Dort habe ich so schöne Momente erleben dürfen. Also für jeden der auch Gay Nudist ist, versucht es in Gay Saunen, dort könnt ihr ohne jedes Hindernis euren Fetisch frönen. Keiner wird es euch übelnehmen oder euch verjagen. Das schlimmste was passieren kann, dass euch ständig einer den Schwanz blasen möchte.

Aber ich denke, das ist ja eher etwas Positives als etwas Negatives. Von dem her probiert es aus. Also ich muss glaube ich noch dazu sagen, dass ich Fußballspieler bin. Ich habe also einen recht gut aus trainiertem Körper mit Sixpack und guten Beinen. Daher genieße ich es natürlich noch umso mehr, wenn mich attraktive Männer anschauen und sich die versauten Gedanken machen. Ich liebe es, wenn ich die Blicke sehe und in ihren Augen bereits erkennen kann, dass sie mich vernaschen in ihrer Vorstellung. Dann frage ich mich immer wie genau sie es wohl anstellen so einen Gay Nudist wie ich es bin zu vernaschen.

Stehen Sie auf meinen Hintern sind es meine trainierten Beine oder doch eher der pralle Penis der sie anlockt. Fragen über Fragen, die mich sofort erregen, schießen mir nur so durch den Kopf, wenn ich auf so einer Veranstaltung bin. Und in solchen Gay Saunen kann man ja echt fast überall seinen Spaß haben. Ob beim Schwitzen in der Sauna, im Whirlpool oder einfach im Ruhebereich. Das bringt echt schon große Freude. Am besten ist es, wenn dann einer im Whirlpool Lust hat zu blasen und er einfach abtaucht und ohne Luft zu holen, ihn lutscht. Es ist stellen weise echt erstaunlich wie viel Luft die Jungs stellenweise haben um zu blasen unter Wasser.

Der Gay Nudist im Kino

Aber neben Swinger oder Saunen gibt es noch andere Möglichkeiten, wenn auch etwas anders, sein Bedürfnis sich zu präsentieren als Gay Nudist auszuleben. Ich war jetzt auch schon ein paar Mal in solchen Sex-Kinos. Dort kann man auch nackt herumlaufen und es sich auch überall selbst besorgen. Und immer mal gibt es auch so Glory Holes oder einfach andere Gays, die Lust auf einen bekommen, wenn man dort bereits nackt auf sie wartet. Es ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, da ich gefühlt etwas dort mache, das nicht ganz normal ist. Da fühlt es sich in den anderen Locations etwas entspannter an.

Aber ja, auch dort kann man also einfach mal als Gay Nudist hingehen und sein Glück versuchen. Spaß wird man auf jeden Fall haben. Und für mich ist das ja die Hauptsache. Denn einen Partner zu finden der es akzeptiert das ich mich ständig und überall Nackt präsentieren möchte ist nicht so einfach. Daher habe ich einfach freizügig meinen Spaß und genießen die Affären und Spielchen mit den verschiedensten Männern, die ich so auf den ganzen Partys kennenlerne. Nachdem ich das alles gefunden habe, ist mein Fetisch auch gar nicht mehr so merkwürdig und lässt sich hervorragend ausleben. Daher hoffe ich den einen oder anderen Gay Nudist etwas inspirieren zu können.

 

Stehst du auch auf Dwt Geschichten?

One response to “Gay Nudist”

  1. Die Geschichten sind doch toll. Da ich auch gerne nackt bin aber noch unerfahren mit Männern würde ich gern mal einen Gay Nudisten kennen lernen. Die Erlebnisse lesen sich toll.

    1
    0
    Reply

Leave a Reply