Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Cruising Rostock

In Gay Cruising Rostock kannst du sowohl auf Parkplätzen als auch in der freien Natur beim Cruisen deinen Spaß haben! Die Szene der Stadt ist vielleicht größer als du denkst. Zudem handelt es sich bei dieser Stadt bekanntermaßen um einen Touristenmagneten. Das bedeutet: beim Cruisen könntest du ebenfalls auf eine enorme Bandbreite an Männern treffen – von schüchtern bis extrovertiert.

Doch wo macht das Gay Cruising Rostock eigentlich besonders viel Spaß? Welche Locations lohnen sich? Und wie ist so gut wie immer etwas los?

Die folgenden Tipps können dir dabei helfen, noch ein wenig tiefer in die spannende LGBTQ Szene einzutauchen.

Welche Cruising-Locations in Rostock sind besonders beliebt?

In Rostock und Umgebung kannst du unter anderem hervorragend am Strand von Elmenhorst, am Strand Markgrafenheide und an den Wallanlagen der Stadt cruisen.

Je nach Location ist es hier jedoch – aufgrund der großen Anzahl an Besuchern und Touristen – am besten, den Einbruch der Dunkelheit abzuwarten, bevor du so richtig loslegst.

Gerade bei schönem Wetter und in der Nacht verwandeln sich die einzelnen Orte dann jedoch zu echten erotischen Highlights, in deren Zusammenhang so gut wie niemand zu kurz kommt.

Wenn du möchtest, kannst du dich jedoch auch im Vorfeld kurz zum Sex verabreden.

Parken und Sex haben? Kein Problem!

Der Parkplatz Zarnow an der A19 steht für unkomplizierten, schnellen Sex – wahlweise im Auto oder im Wald. Er wird unter anderem auch von vielen Pendlern aufgesucht und gilt in der Szene als kleiner Geheimtipp.

Solltest du hier tagsüber cruisen wollen, ist es wichtig, dass du dich ein wenig tiefer in den Wald begibst. Doch genau hierin entdecken viele einen besonderen Reiz. Hinter Bäumen und Büschen geht es dann oft zur Sache.

Worauf solltest du beim Gay Cruising Rostock achten?

Cruisen in Rostock kann besonders abwechslungsreich sein – wenn du die passenden Locations kennst und wenn du zudem den richtigen Partner findest.

Zugegeben: für maximalen Erfolg braucht es – wie so oft im Leben – immer auch ein wenig Glück. Aber: je öfter du cruist, desto schneller wirst du ganz sicher feststellen, dass es nicht schwer ist, spontan Sex zu haben – entweder mit einer oder (je nach Besucheranzahl) auch mit mehreren Personen.

Daher gilt: Kondome einpacken, bequeme Klamotten anziehen und locker drauflos flirten. Ein besonderer Vorteil des Gay Cruising Rostock liegt immerhin darin, dass du und dein Gegenüber wissen, weshalb ihr da seid.

Sofern klar ist, dass du auf einen Gleichgesinnten getroffen bist, kannst du dir stundenlange Gespräche sparen. Meist bleibt hierfür aufgrund eurer Leidenschaft ohnehin keine Zeit.