Diese deutschen Schlagerstars sind und waren bereits queer

Die Schlager und Schlagermusik richtet sich schon lange nicht mehr nur an die ältere Generation. Heutzutage erlebt die Musikrichtung ein absolutes Revival und spricht auch verstärkt das junge Publikum an.

Auch das Thema „Queer sein“ bzw. Homosexualität ist hier längst kein Tabu mehr. Der so oft zitierten „heilen Welt“ hat es bisher absolut nicht geschadet, dass LGBTQ hier mehr denn je eine wichtige Rolle spielt.

Viele Schlagerstars bekennen sich offen zu ihrer Homosexualität und leben diese auch aus. Ihre Fans feiern sie dafür und stehen so gut wie immer hinter ihren Stars. Doch dies war nicht immer so.

Schlagerstars der 60er und 70er standen damals unter einem enorm hohen Druck. Viele hatten Angst davor, sich zu outen. Zu groß war der Respekt vor Ablehnung und einem frühzeitigen Karriereende.

Kein Wunder,… immerhin wurde Homosexualität damals noch oft im Verborgenen gelebt. Sie passte einfach nicht zu den „Heile Welt“-Filmen und dem Idealbild von Familie, das damals noch vorherrschte.

Doch welche Schlagerstars sind bzw. waren eigentlich queer? Und wie gehen bzw. gingen die Betroffenen mit ihrer sexuellen Identität um? Die folgenden Beispiele zeigen, wie verschieden die einzelnen Schicksale sind/ waren.

Rex Gildo

Diese Schlagerstars sind queerRex Gildo (eigentlich „Ludwig Franz Hirtreiter“) kam mit seinem Hit „Fiesta Mexicana“ zu nationaler Bekanntheit.

Er galt als Frauenschwarm und wurde schnell zu einer Ikone der Szene. Er starb im Jahre 1999 an den Folgen eines Sturzes aus dem Fenster.

Zu Lebzeiten hielt er seine Sexualität geheim und führte angeblich sogar eine Scheinehe mit seiner Cousine Marion Ohlsen.

Eloy de Jong

Diese Schlagerstars sind queerBekannt wurde Eloy de Jong in den 1990er Jahren mit der Boygroup „Caught in the Act“. Fans wissen, dass er unter anderem einst sogar bei der beliebten deutschen Telenovela „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ eine kleine Rolle ergattern konnte.

Unter anderem war er mit Stephen Gately (von „Boyzone“) zusammen. Ein Aspekt, der schon damals für Schlagzeilen sorgte. Irgendwann outete sich Eloy als homosexuell. Zuvor war es unter anderem sein Manager, der ihm verbot, öffentlich zu seiner Liebe zu Männern zu stehen.

Dieser verglich ein mögliches Outing mit einem Karriereende. Die Geschichte zeigt jedoch, dass der Worst Case nicht immer eintreten muss. Im Gegenteil! De Jong startete durch! Heute gehört er zu den beliebtesten Schlagerstars überhaupt und steht unter anderem auch für Duette, zum Beispiel mit Beatrice Egli, auf der Bühne.

Kerstin Ott

Diese Schlagerstars sind queerKerstin Ott ist spätestens seit „Die immer lacht“ fest mit der Schlagerszene verbunden.

Sie outete sich schon vergleichsweise früh im Alter von 17 Jahren. Damals war sie gerade einmal einen Monat mit ihrer Freundin zusammen.

In ihrem Umfeld wurde sie mit den unterschiedlichsten Reaktionen konfrontiert. Einige Freunde und Bekannte kehrten ihr den Rücken.

Und auch heute noch, in einer vergleichsweise aufgeschlossenen Zeit, hat Ott immer noch mit Hate in den sozialen Netzwerken zu kämpfen.

Wenn der Druck zu groß wird, findet sie Trost bei ihrer Frau Karolina. Mit ihr ist die Sängerin schon seit mehr als neun Jahren zusammen. Die beiden sind mittlerweile auch verheiratet.

Patrick Lindner

Diese Schlagerstars sind queerDer Schlagerstar Patrick Lindner (eigentlich „Friedrich Günther Raab“) outete sich 1999 als schwul.

Viele Menschen waren schockiert, da sie nicht wirklich damit gerechnet hatten, dass „ihr Patrick“ homosexuell sein könnte.

Interessanterweise waren er und sein Partner auch damals das erste öffentlich schwule Paar, das ein Kind adoptierte.

Schnell schloss sich eine öffentliche Diskussion an. Viele fragten sich, ob es gut für ein Kind sein könnte, mit zwei Vätern aufzuwachsen.

Die Jahre haben jedoch gezeigt, dass genau das kein Problem darstellte. Mittlerweile wissen die meisten Schlagerfans, dass Lindner Männer bzw. einen Mann liebt. Die Medien berichten hierüber jedoch vergleichsweise selten. Was noch vor etwa 20 Jahren für einen gesellschaftlichen Aufschrei sorgte, ist heute dann eben doch größtenteils „normal“ geworden.

 

Hast du schon gewusst das im Frühjahr 2021 eine Menge gerollt wird?

Leave a Reply