Beziehung
Gerade in der Anfangszeit einer Beziehung erscheint oft alles rosarot. Der Partner wird als „das Beste, was mir passieren konnte“ wahrgenommen und eine Trennung erscheint als extrem unrealistisch.

Irgendwann zeigt sich jedoch, dass es nicht immer möglich ist, eine Beziehung „nur“ laufen zu lassen. Denn: jede Partnerschaft möchte (und sollte) gepflegt werden. Ähnlich wie bei einer Blume besteht ansonsten die Gefahr, dass sie welkt.

Spannenderweise ist es jedoch bei Weitem nicht so aufwendig, wie oft gedacht, eine junge (oder bereits in die Jahre gekommene) Liebe zu pflegen. Im Gegenteil! Manchmal macht es sogar richtig Spaß, den jeweils anderen immer wieder auf neue Weise kennenzulernen.

Besonders wichtig: gemeinsame Zeit

Das Verschenken der eigenen Lebenszeit wird von vielen Menschen (berechtigterweise) als etwas ganz Besonderes wahrgenommen. Auch in einer Beziehung spielt diese Art von „Quality Time“ eine wichtige Rolle. Egal, ob Sex, miteinander reden oder ein gemütliches Abendessen: die Möglichkeiten, sich immer wieder in vertrauter Atmosphäre nahezukommen, sind vielseitig.

Viele Paare zelebrieren diese Art der Zweisamkeit, indem sie „ihre“ Abende schon lange im Vorfeld planen und sich durch nichts stören lassen.

Stress als besondere Gefahr für Beziehungen

Jeder ist hin und wieder gestresst. Gerade dann, wenn der Unmut über Kollegen oder die Wut auf die Eltern jedoch am Partner ausgelassen wird, wird es gefährlich. Solche Energiefresser entwickeln sich im Laufe der Zeit als Gift für die Liebe. Um dem Stress hier entgegenzuwirken, ist es wichtig, vorzubeugen und Auszeiten einzuplanen.

Ob diese dann allein oder gemeinsam mit dem Partner genommen werden, ist im ersten Schritt unerheblich und vom ganz persönlichen Geschmack abhängig. Während es manche lieben, sich ihre Auszeit beim Sport zu holen, genießen es andere, tatsächlich jede freie Minute mit dem Mann ihres Lebens zu verbringen. Oft ist es auch das berühmte „Mittelmaß“, das hier für eine willkommene Abwechslung sorgen kann.

Wichtig: beide müssen mitarbeiten

Glückliche Beziehungen sind keine Einbahnstraßen! Daher sollten im Idealfall beide Parteien darum bemüht sein, sich einzubringen und den jeweils anderen zu verstehen. Wer immer nur damit beschäftigt ist, für seine Liebe zu kämpfen, jedoch im Gegenzug vernachlässigt wird, wird schnell frustriert.

Daher ist es umso wichtiger, sich immer wieder in Erinnerung zu rufen, dass die „Große Liebe“ unglaublich erfüllend sein kann, jedoch nicht umsonst ist.

Gegenseitige Aufmerksamkeit, Einfühlungsvermögen und das erstrebenswerte „Wir-Gefühl“ sind hierbei jedoch weitaus mehr wert als Geld. Echte Liebe kann nicht gekauft werden. Sie ist das Ergebnis gemeinsamer Arbeit. Jeden Tag aufs Neue.

Auch Interessant: „Schatz, lass uns reden!“

14 responses to “So bleibt die Liebe in einer Beziehung erhalten”

  1. Bin gerade mit einem Mann am chaten und es entwickelt sich in richtige Richtung und den Beitrag steht einiges was man nutzen kann

    9
    0
    Reply
  2. Genau so sehe ich das im Wesentlichen auch. Eine Beziehung ist wie eine junge Pflanze. Sie muss ständig gehegt und gepflegt werden. Das erfordert viel Geduld und auch Toleranz von Beiden Partnern.

    5
    0
    Reply
  3. Ich kann mich Geralf nur anschließen. Natürlich braucht auch jeder mal Freiräume um mal mit anderen allein was unternimmt. Damit man sich nicht irgendwann auf den “Sack” geht. Man hat dann auch was zu erzählen was man so gemacht hat und sitzt nachher nicht gelangweilt nebeneinander und schweigt sich an …,
    Damit meine ich natürlich, das es immer schön ist mit dem Partner zusammen zu sein und auch etwas mit ihm zusammen zu unternehmen. Aber ab und zu eine Auszeit für ein paar stunden belebt jede Beziehung und macht es einem immer wieder deutlich, wie sehr man das gegenüber dann dabei vermisst

    4
    0
    Reply
  4. Ich kann das bisher gesagte voll bestätigen. Meine Beziehungen haben sich über viele Jahre hie entwickelt und sind durch Höhen und Tiefen gegangen. Ich hatte immer etwas jüngere Partner und meine letzte Beziehung dauerte 24 Jahre und ist leider durch widrige Umstände(schwierige und zeitaufwendige Zeit in der Selbständigkeit Gastronomie)in die Brüche gegangen. Trotzdem möchte ich diese Zeit nicht aus meinem Leben streichen, weil wir uns nach wie vor in Freundschaft miteinander umgehen.

    5
    0
    Reply
  5. Ich sehe das vollkommen richtig. Man muss auch auf den Partner eingehen können und auch dessen Seiten anhören bzw. verstehen.
    Es ist auch so, wie jemand schon gesagt hat, wie eine Pflanze die man pflegen muss.

    6
    0
    Reply
  6. In einer Beziehung ist es so da muss es zueinander passen sowie die Ehrlichkeit zueinander und wenn es in einer Beziehung zueinander passt und sich einander vertraut und man sich von niemandem reinreden lässt oder dazwischen kommen kann und man die Sorgen und Nöten miteinander teilt bleibt eine Beziehung immer frisch am Leben aber auch die Abende möchten wohl gestaltet sein wo man sich durch Austausch von Zärtlichkeiten zusammen oftmals eine Lösung findet ohne dass man den Partner mit Streit und Krieg nerven tut es lässt sich alles im ruhigen mit seinem Partner eine Lösung

    6
    0
    Reply

Leave a Reply