Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Toilet Cruising

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim Gay Toilet Cruising um Sex Abenteuer auf der Toilette. Hierbei handelt es sich zweifelsohne um eine besonders klassische Form des Cruising VergnĂĽgens.

Vor allem die Toiletten auf Raststätten sind hier besonders beliebt, wenn es darum geht, (meist anonymen) Sex miteinander zu haben.

Die Grenzen zwischen Gay Toilet Cruising und den bekannten Glory Holes verschwimmen hier auch hin und wieder. Manchmal werden die Cruising-Toilettenwände so zu ganz besonderen Locations, bei denen ein Mann auf der einen Seite für die Befriedigung des Mannes auf der anderen Seite sorgt.

Wo kann man Gay Toilet Cruising betreiben?

Die meisten Locations, in deren Zusammenhang Toiletten Cruising betrieben werden kann, befinden sich in der Nähe von Autobahnen und auf den entsprechenden Raststätten.

Hier reicht es in der Regel aus, sich kurz im Internet (oder in der Szene) zu erkundigen, welche Orte besonders oft besucht werden und dementsprechend beliebt sind. Vor allem in den Abendstunden und an den Wochenenden ist die Wahrscheinlichkeit hier hoch, auf Gleichgesinnte zu treffen.

Wer dĂĽrfte Gefallen an Gay Toilet Cruising finden?

Cruising ist ideal für alle geeignet, die Lust auf einen gewissen „dirty“ Kick haben. Denn: die hygienischen Gegebenheiten auf einer Raststättentoilette sind selbstverständlich nicht so gut wie zum Beispiel an anderen Cruising Locations, wie zum Beispiel einer Gay Sauna oder in einem einschlägigen Club.

Doch genau das macht für viele auch den Reiz beim Cruising aus! Bei aller Leidenschaft solltest du dennoch nicht vergessen, dass du – allein schon aufgrund der Tatsache, dass gerade auf Toiletten etliche Bakterien und Co. lauern können – zumindest ein Mindestmaß an Hygiene wahrst und den direkten Kontakt mit Wänden, dem Boden und Co. meidest. Sollte dich die Leidenschaft dennoch so stark packen, dass dir auch ein Minimum an Sauberkeit egal ist, ist es hilfreich, sich wenigstens nach dem Sex kurz zu waschen. Zumindest ein Waschbecken solltest du auch auf dem ungepflegtesten Rasthof WC finden. Alternativ kannst du dich mit deinem Flirt auch oft hinter die Toilettenhäuser verabschieden.

Worauf solltest du beim Toiletten Cruising achten?

Generell unterscheidet sich das Gay Toilet Cruising nicht von anderen Arten des Cruisens. Auch hier gilt: Kondome nicht vergessen und am besten immer einen Zettel und einen Stift dabeihaben. So kannst du einem besonders ĂĽberzeugenden ONS gleich deine Handynummer hinterlassen.

Bequeme Kleidung sorgt zudem dafĂĽr, dass du dich bei Bedarf schnell an- und ausziehen kannst.