Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Car Cruising

Gay Car Cruising steht heutzutage für eine besonders unkomplizierte Art, beispielsweise an Raststätten oder auf Parkplätzen und oft in der Nähe der Autobahn, Sex zu haben.

Während manche Locations wie das Parkhaus am Sterntor hier echte Geheimtipps darstellen, gibt es viele Plätze, die innerhalb der Szene sehr bekannt sind und sowohl zu verschiedenen Tages- als auch Nachtzeiten gut besucht werden.

Hier dreht sich alles um Autos, deren Rückbänke und viel Sex. Doch worauf solltest du beim Gay Car Cruising eigentlich achten? Und wen kannst du dort alles treffen?

Was ist das Besondere an Gay Car Cruising?

Gay Car Cruising erfreut sich vor allem unter den Singles der Szene einer besonderen Beliebtheit. Es gibt jedoch auch viele Paare, die es lieben, auf diese Weise ein wenig mehr Kick in ihre Beziehung zu bringen.

Vor allem aufgrund der Tatsache, dass du hier nicht weißt, wer möglicherweise an deine Autoscheibe klopft, bieten sich immer wieder neue Überraschungen.

Falls du jedoch zu denen gehörst, die ihre Sex Dates lieber ein wenig im Vorfeld planen, kannst du dich natürlich wahlweise auf einem Rastplatz verabreden. Im Chat triffst du ganz sicher schnell auf Gleichgesinnte, mit denen du dich über Vorlieben, Datum und Uhrzeit austauschen kannst.

Damit ihr auf einem gut gefüllten Parkplatz nicht allzu lange nacheinander suchen müsst, hilft es oft, auch zumindest grobe Infos zum Wagen (zum Beispiel Farbe und Fabrikat) auszutauschen.

Wo findest du die passenden Partner für Gay Car Cruising?

Wie bereits erwähnt, kannst du auf den unterschiedlichen Gay Car Cruising Plätzen spontan oder mit Verabredung auftauchen.

Am besten parkst du deinen Wagen in der Nähe der Toilettenhäuschen oder am Rand – zum Beispiel in der Nähe eines Wald- oder Feldweges. Hier dauert es – gerade an den Wochenenden und in den Abendstunden – oft nicht lange, bis Trucker, Pendler und andere Mitglieder der Szene auf dich aufmerksam werden. (Vorsicht! Wer an einer zu zentralen Stelle auf dem Parkplatz Sex hat, riskiert, erwischt zu werden. Bei aller Leidenschaft gilt es daher, sich für einen eher unauffälligen Platz zu entscheiden. Ansonsten droht – gerade tagsüber – Ärger.)

Wenn du den anderen Männern zeigen möchtest, was oder wer sie erwartet, kannst du dich natürlich auch an deinen Wagen stellen.

Eines solltest du beim Gay Car Cruising jedoch immer im Handschuhfach wissen: deine Kondome! Denn: bei allem erotischen Spaß darf natürlich auch die Sicherheit nicht auf der Strecke bleiben.