Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Schwulenparkplatz

Du liebst Gay Cruising, vielleicht auch den ein oder anderen Besuch am Glory Hole und weitestgehend anonymen Sex? In diesem Fall warst Du sicherlich auch schon einmal auf einem Schwulenparkplatz. Diese besonderen Locations sind weitaus mehr verbreitet als es oft den Anschein haben mag. Gleichzeitig bieten sie dir den Kick aus der Angst, erwischt zu werden und jeder Menge (Sex-) Erfahrungen.

Kurz: jeder Cruiser, der Lust auf besondere Abenteuer hat, sollte einen Besuch auf einem Schwulenparkplatz erlebt haben. Besonders wichtig ist es natürlich auch hier, nicht nur die passenden Locations zu kennen, sondern sich auch zu schützen. Ein Accessoire, das Du zu jedem Besuch auf einem Schwulenparkplatz dabei haben solltest, ist daher natürlich das Kondom. Gern auch mehrere – man(n) weiß ja nie… .

Was ist eigentlich ein Schwulenparkplatz?

Schwulenparkplätze sind bekannt dafür, dass es hier – vor allem im Sommer und in der Nacht – meist ordentlich zur Sache geht. Dass ein Parkplatz zum Schwulenparkplatz wird, ist größtenteils mehreren Umständen geschuldet. Oft handelt es sich hierbei um Locations, die über Areale verfügen, die nur schwer einzusehen sind und an denen viel Trucker-, Berufspendler- und Cruiser-Verkehr herrscht. Besonders anziehende Park- und Rastplätze dieser Art sprechen sich schnell herum und werden nicht selten zu Treffpunkten der Szene.

Wann ist auf einem Schwulenparkplatz besonders viel los?

Eigentlich kann diese Frage nicht standardisiert beantwortet werden. Du kannst aber davon ausgehen, dass Schwulenparkplätze in den meisten Fällen in der Nacht und im Sommer gut besucht sind. Wenn es etwas kälter wird, ziehen sich viele Gays in Gay Kinos, -Saunen usw. zurück.

Wenn Du keine Lust auf die Suche nach einem passenden Partner vor Ort hast, kannst Du Dich natürlich auch für ein Date auf einem Schwulenparkplatz, wie zum Beispiel dem Parkplatz Dornheimer Rieth oder dem Parkplatz Offenbau, verabreden. Die Abkürzung „GC“ steht im Chat für Gay Cruising und kann Dir dabei helfen, möglichst schnell mit anderen Typen in Kontakt zu kommen.

Das solltest Du beim Besuch auf einem Schwulenparkplatz beachten

Neben Gummis solltest Du an bequeme Kleidung, passende Versteckmöglichkeiten und gegebenenfalls (je nach Vorliebe) Sextoys denken. Die Gay Cruising Szene rund um Schwulenparkplätze ist im Laufe der Jahre immer kreativer geworden. Erotischen Abenteuern unter freiem Himmel steht (mit den passenden Vorkehrungen) nichts mehr im Wege.