Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Cruising Saarland

Die Gay Cruising Szene im Saarland wurde im Laufe der Zeit immer vielseitiger. Dies ist unter anderem an den vielen zahlreichen Events, aber auch an der wachsenden Gay Cruising Leidenschaft ersichtlich.

Vor allem im Bereich des Indoor Cruisings hat sich hier einiges getan. Besonders beliebte Anlaufstellen sind in diesem Zusammenhang der Erotik Shop X-Treff und die XL Sauna & Lounge.

So unterschiedlich die beiden Orte auch sein mögen, so vielseitig sind die Chancen, hier mit Hinblick auf erotische Abenteuer geile Momente zu erleben.

Was spricht fĂĽr das Indoor Gay Cruising im Saarland?

Viele passionierte Cruiser starten ihre Sex-Treffen indoor. Immerhin profitieren sie hier von einem geschĂĽtzten Rahmen und dem guten GefĂĽhl, zu wissen, dass sie nicht lange auf den passenden Partner warten mĂĽssen.

Wer beispielsweise ein Gay Kino besucht, kann sich meist fast zu 100 Prozent sicher sein, dass die anderen Gäste vor Ort wahrscheinlich nicht gekommen sind, um zu erfahren, wie der betreffende Film ausgeht.

Zudem besteht im Erotik Shop X-Treff und in der XL Sauna & Lounge die Möglichkeit, wetterunabhängig zu cruisen.

Muss man sich zum Cruisen im Saarland verabreden?

Nicht zwangsläufig. Dennoch kann es selbstverständlich helfen, schneller auf seine Kosten zu kommen, wenn man einen Treffpunkt mit seinem zukünftigen ONS ausmacht. Da das Gay Cruising im Saarland mittlerweile jedoch derart beliebt ist, stehen die Chancen auch so gut, jemanden spontan vor Ort zu finden.

Mit Hinblick auf spontane Treffen lohnt es sich übrigens auch, gerade im Sommer und in den Abendstunden an den kleineren Rast- und Parkplätzen an der Autobahn Ausschau zu halten. Die Szene ist voller Geheimtipps und viele leidenschaftliche Cruiser sind durchaus bereit dazu, diese mit Neulingen zu teilen. Auf einem Parkplatz finden sich die „paarungsbereiten Herren“ meist am Rand in Richtung Büsche und Wald. In der Nacht warten auch viele an den WC Häuschen.

Bitte Gummi nicht vergessen!

Auch für Gay Cruising im Saarland gilt natürlich: Safety First! Das Bundesland hat nicht nur viele Hotspots, sondern auch ein verlässliches Netzwerk an Tankstellen, Drogerien, Supermärkten usw. zu bieten. Die Ausrede: „Ich wusste nicht, wo ich meine Kondome kaufen soll!“ zählt daher nicht.

In Sachsen kann man auch super Gay Cruisen