Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Cruising Pforzheim

Viele Mitglieder der Pforzheimer Gay Szene lieben ihre Parkplätze! Kein Wunder. Immerhin ist die Wahrscheinlichkeit, dort auf den nächsten Sexpartner zu treffen, durchaus hoch.

Vor allem an den Wochenenden und bei warmen Temperaturen wird es hier – in erotischer Hinsicht – nicht langweilig.

Kurz: die folgenden Raststätten in Pforzheim eignen sich super dazu, um spontan und hemmungslos Sex zu haben. In den meisten Fällen wartest du hier nicht lange bis dir der nächste sexy Typ über den Weg läuft.

Muss man sich zum Gay Cruising in Pforzheim verabreden?

Nein, eigentlich nicht. Die Pforzheimer Gay Szene ist vergleichsweise groß und aktiv. Viele Männer lieben es hier, auf erotische Weise aus dem Alltag auszubrechen und zu cruisen.

Falls du dennoch zumindest sicherstellen möchtest, dass dich dein nächstes Date – zum Beispiel in optischer Hinsicht – umhaut, verabrede dich doch einfach über den Chat!

So könnt ihr beide euch – wenn auch „nur“ verbal – schon einmal ein wenig annähern und aufheizen, bevor es dann vor Ort los geht.

Welche Parkplätze eignen sich zum Gay Cruising in Pforzheim?

In Pforzheim gibt es so einige Geheimtipps zu Locations, an denen du ganz sicher nicht lange allein bleiben wirst. Besonders erfolgversprechend sind jedoch vor allem der Parkplatz „Kämpfelbach“ (A5) und der Parkplatz zwischen Pforzheim West und Pforzheim Nord (ebenfalls A5).

Wenn du hier in der Nacht bzw. in den späten Abendstunden aufschlägst, triffst du oft auf mehrere Typen, die – im Idealfall – nur auf dich gewartet haben. Orgien sind in diesem Fall definitiv nicht ausgeschlossen.

Einige lieben es jedoch auch, wenn sie wissen, dass sie von anderen Parkplatzbesuchern „nur“ beobachtet werden. Solltest du also zum ersten Mal cruisen und dir noch ein wenig unsicher sein: Zuschauer sind in der Regel immer willkommen!

Können in Pforzheim auch Paare cruisen?

Wenn du möchtest, kannst du in Pforzheim (jedoch auch an jedem anderen Ort der Republik) zusammen mit deinem Partner cruisen. Als Grundvoraussetzung gilt lediglich, dass beide einverstanden sein müssen.

Klärt am besten vorher ab, was erlaubt ist und was nicht. So lassen sich unangenehme Diskussionen vermeiden.

Viele Gays, die in Partnerschaften leben, nutzen die regelmäßigen Cruising Abenteuer am Seewaldsee Unter anderem auch, um aus dem Alltag auszubrechen, andere beim Sex zu beobachten oder einfach nur, um Sex in einer neuen Dimension zu erleben.