Loading Map

Keine Ergebnisse gefunden

Gay Bar Kiel

Die Kieler Gay Szene liebt ihre Gay Bars – unter anderem sicherlich deswegen, weil es hier so leicht fällt, neue Leute kennenzulernen.
In Locations wie dem Werkstattcafé Kiel, dem Café Taktlos, dem Subrosa, der Pumpe, dem Odyssee e. V. Claro, dem Birdcage Kiel und dem Harlekin ist zu den jeweiligen Öffnungszeiten eigentlich immer etwas los.
Am besten schaust Du hier vorbei und findest so Deine Favoriten. Alle Gay Bars der Stadt zeichnen sich durch individuelle Charakteristika aus. In manchen geht es besonders heiß her, andere eignen sich super, um hier wahlweise die Mittagspause zu verbringen.

Wer besucht in Kiel eine Gay Bar?

Die Kieler Gay Bars werden von den unterschiedlichsten Arten von Männern besucht. Daher ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du hier auf mindestens einen Typen triffst, der Dein Herz höherschlagen lässt… Oder der Dich einfach nur tierisch anmacht.
In Kiel sind die verschiedensten Charaktere unterwegs. Egal, ob Studenten, Geschäftsmänner oder Touristen: eigentlich fällt es so gut wie nie schwer, mit (noch) Fremden ins Gespräch zu kommen. Und falls Du doch nicht wissen solltest, wie Du am besten Kontakt aufnimmst, setze doch einfach auf Blickkontakt. Vielleicht ergibt sich der Rest ja von ganz allein?

Wie unterscheiden sich die einzelnen Gay Bars in Kiel voneinander?

Sicherlich handelt es sich bei Kiel um eine Stadt, die mit weitaus mehr Gay Bar Optionen aufwartet als viele andere Orte.
Genau deswegen macht es auch so viel Spaß, die einzelnen Gay Bar Locations miteinander zu vergleichen. Egal, ob Du Lust auf Party oder auf einen gemütlichen Nachmittag hast: wenn Du einen Ort gefunden hast, der gut zu Dir und Deinen Absichten passt, kann eigentlich nichts schiefgehen.
Kiel beweist Dir auf beeindruckende Weise immer wieder aufs Neue, dass eine moderne Gay Bar nicht standardisiert daherkommen muss. Viele Betreiber sind mit Hinblick auf ihre Konzepte sehr mutig und trauen sich daher, hin und wieder (auf angenehme Weise) aus der Reihe zu tanzen und ihren Gästen etwas Besonderes zu bieten.
Solltest Du dementsprechend Interesse an besonderen Veranstaltungen, wie zum Beispiel Mottopartys o. ä., haben, wirf einfach einen Blick in die jeweiligen Eventkalender bzw. erkundige Dich bei den Mitarbeitern vor Ort, ob gegebenenfalls etwas geplant ist.