Lise-Meitner-Park in Gro├č Flottbek

Lise-Meitner-Park

Der Lise-Meitner-Park ist eine ca. 14,3 Hektar gro├če Parkanlage und damit die gr├Â├čte im Hamburger Bereich Gro├č-Flottbek. Urspr├╝nglich wurde dieses Areal als Flughafen genutzt bis zu dem Jahre 1968 als mit dem Bau des Neuen Hamburger Elbtunnel begonnen wurde. Bei dem knapp 3,3 Kilometerlangen Elbtunnel wurden einige Tonnen Sand und Erde zwischen 1968 und 1975 geborgen und diese wurden erstmal auf dem Flugplatz zwischengelagert.

Bis der Bezirk Altona diesen Sand nutzte um daraus den wundersch├Ânen Lise-Meitner-Park zu Modellieren. So wie es die Bauarbeiter schon damals gemacht haben, treffen sich hier auch noch heute unz├Ąhlige Gays und bisexuelle M├Ąnner. Mann Trifft sich hier am liebsten bei Anbeginn der D├Ąmmerung auf dem gro├čen Berg oder im Stiefm├╝tterchen-Weg. Dieser Park ist was f├╝r Jedermann, von Jung bis Alt, denn Spa├č wird hier Gro├čgeschrieben. Wer mal in der N├Ąhe des Lise-Meitner-Parks ist, sollte auf jeden fall mal vorbeischauen und diese Chance nutzen.

Auch interessant: Cruising Area Volkspark

Bewertungen & Meinungen

Aktuell existieren noch keine Bewertungen, sei der erste und schreibe eine!

Bewertung schreiben