Der beste Schwulen-Test ist immer noch das wahre Leben

Tausende Seiten im Internet raten Dir: Mach einen Schwulen-Test. Und verraten Dir am Ende vielleicht doch nichts über Deine sexuelle Ausrichtung. Das ist die Erfahrung vieler User von Planet-Randy, einem aufstrebenden Internet-Portal für Schwule, Gays und Bi‘s, denn die haben lieber in virtuellen Chats und echten Dates mit Schwulen herausgefunden, wie sie wirklich ticken. Sie machen den Schwulen-Test nicht online, sondern im echten Leben und haben am Ende deutlich mehr Klarheit. Und wenn es richtig gut läuft, haben sie sogar einen tollen Partner für Sex und sonstige spannende Aktivitäten gewonnen.

Unser schwuler Test findet also im wahren Leben statt, nutze Kontakte zu mehr als 100.000 echten Männern, die unser Portal Dir anbieten kann. Planet-Randy ist international und deckt mit Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und in der Schweiz den deutschsprachigen europäischen Raum ab. Die Frage nach einem Outing kann jungen wie älteren Männern begegnen und die Antwort darauf ist oft eine schwere auch mit Blick auf das eigene familiäre, soziale und berufliche Umfeld. Wenn jedoch erst einmal Klarheit herrscht, fallen viele Steine von Herz und Seele. „Ich bin schwul – und das ist gut so.“ Dieser Satz des ehemaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, war Anfang der 2000er Jahre mehr als eine Information an die Wähler, sondern auf jeden Fall auch eine Befreiung. Wowereit sagte ihn übrigens noch vor dem damaligen Wahlkampf und später meinten nicht wenige Beobachter, dass der Sozialdemokrat genau deshalb die Wahl in der bunten Hauptstadt gewonnen hat.

Nur Mut also. Und wir raten Dir auch keineswegs ab, mal einen Schwulen-Test im Internet zu machen, vielleicht kann er Dir doch wichtige Hinweise geben. Und nach dem Schwulen-Test kannst Du heute Fachleute in Beratungsstellen aufsuchen, die Dir das Outing erleichtern werden. Es ist zum Glück nicht mehr so kompliziert wie früher und die Akzeptanz für das Andersherum sein ist besonders in städtischen Milieus groß. Das sieht man auch daran, dass sich Heteros wie Homos und Lesben heute oft in den gleichen Bars und Kneipen treffen und keiner stört sich mehr daran, wenn zwei Männer sich an der Theke in den Arm nehmen.

Knüpfe schwule Kontakte auf Planet-Randy

Lerne Schwule auf Planet-Randy kennen und teste, ob Du tickst wie sie. Nach Schwulen zum Beispiel aus Deiner Gegend oder Altersklasse kannst Du Dich jederzeit gratis und unverbindlich umschauen. Etwas Geld nimmst Du immer dann in die Hand, wenn Du andere ansprechen möchtest. Dazu setzt Du unsere Währung ein, die Coins heißen bei uns Randys. Wir schenken Dir nach Deiner ersten Anmeldung ein Startpaket, damit Du unseren Schwulenfinder testen kannst. Weitere Randys kaufst Du immer nach Deinem Bedarf in unserem Shop ein. Das hat noch keinen arm gemacht und Deine Ausgaben hast Du stets im Griff. Pay per Action heißt die Devise, es gibt keine Abos, Verträge oder Abmachungen, die Dich an uns binden würden. Wir finden: Das ist ein faires, günstiges und effektives Angebot, mit dem wir uns bewusst von Gratis-Plattformen unterscheiden möchten.

Starte Deinen Schwulen-Test auf solchen Portalen besser nicht, denn Du könntest verarscht und enttäuscht werden. Denn dort investiert niemand etwas in seine Postings und hat auch keine Konsequenzen zu fürchten. Dieser Konsens macht und auf Planet-Randy stark: Weil jeder etwas in sein Glück investiert, hast Du beste Chancen Männer zu treffen, die gern mit Dir chatten werden und grundsätzlich auch bereit sein werden, sich auf ein erstes Date mit Dir im wahren Leben zu verabreden.

Mit dem Verkauf der Randys refinanzieren wir diverse Dienstleistungen an die Community: Wir checken die Accounts regelmäßig auf Echtheit und Aktualität, wir lassen Planet-Randy über sichere Server laufen. Wir bezahlen MitarbeiterInnen, die euch jederzeit gern Fragen im Support beantworten. Diesen kannst Du auch User melden, die Dir aus welchen Gründen auch immer negativ aufgefallen sind.

Vor dem Schwulen-Test musst Du Dich für andere sichtbar machen

Zunächst einmal musst Du Dich auf unserem scharfen, geilen und lüsternen Planeten sichtbar machen, einen Nickname wählen und Dein Profil mit Bildern, Angaben zur Person und einem Flirttext füllen. Dazu findest Du auf unserer Startseite planet-randy.com einige grundlegende Tipps. Sollst Du Dein Anliegen, den Schwulen-Test, in Deinem Profil thematisieren? Wir meinen: Lass es bleiben. Nimm mal an, eine Frau sucht auf einer Hetero-Börse einen Mann und liest dann: „Ich weiß leider noch gar nicht, ob ich überhaupt auf Frauen stehe.“ Wer Dein Profil betrachtet, sucht Kontakte: Oft für Sex, oft auch für gute Männerfreundschaften und manchmal etwas dazwischen. Warum also sollte er für Dich den Psychologen spielen? Genau danach sucht er eben nicht.

Hobbys, Talente, Urlaubsziele: Das interessiert andere immer

Deinen Schwulen-Test möchtest Du in virtuellen Chats und beim Date machen. Also musst Du Dich interessant für andere machen. Schon in Deinem Pseudonym kannst Du darauf hinweisen, was Deine Hobbys sind, was Du besonders gut kannst, aus welcher Stadt oder Region Du kommst oder wo Du gerne Urlaub machst. Solche Botschaften lassen sich auch über das Profilbild thematisieren. Dieses Foto ist der wichtigste Baustein Deines Auftritts:

  • Verwende ein aktuelles Bild, denn beim ersten Date soll Dich der Gegenüber erkennen können. Dann solltest Du in etwa so aussehen, wie auf Planet-Randy.
  • Zeige Dich authentisch. Verkleide Dich nicht, mache keine Faxen und verstecke Dich nicht hinter der Sonnenbrille oder unter Mützen und Caps. Frage Freunde, ob das Foto Dich typisch zeigt, sie kennen unsere Schokoladenseiten oft besser als wir selbst. /li>
  • Dein Foto hat Qualität. Du bist gut zu erkennen, Farben und Kontraste passen ebenso wie der Zuschnitt und die Auflösung, die möglichst hoch sein soll.

In Deinem Flirttext kannst Du beschreiben, wen und wonach Du suchst. Du willst testen, ob Du schwul bist, aber das muss der andere nicht erfahren. Beschreibe einfach, was Du mit dem Gay Deiner Träume schon bald in Zukunft erleben möchtest. Du blickst hier auf keinen Fall zurück, denn Deine Vergangenheit interessiert andere jetzt nicht. Sie möchten, dass Du sie neugierig und gespannt machst. Lustige Storys aus Deinem Leben kannst Du besser beim ersten Date anbringen. Angaben zur Person beziehen sich auf Deine Hardware. Schummle nicht bei der Körpergröße oder der Figur. So ersparst Du Dir peinliche Erklärungsversuche im ersten Date. Und wer hier krass lügt, raubt sich alle Chancen.

Mit dem fertigen Profil kannst Du andere anstupsen, ihnen Geschenke machen oder ein Match finden. Wir zeigen Dir Männer an, die vom Profil her zu Dir passen könnten. Früher oder später werdet ihr euch eine erste persönliche Nachricht schreiben. Höre auf Dein Gefühl bei Deinem Schwulen-Test: Ist es Dir angenehm, mit anderen Gays zu chatten? Macht es Dich an, wie und was er Dir schreibt? Wirst Du scharf auf Sex mit ihm? Das wären klare Indizien.

Schritt für Schritt: Taste Dich in Deinem Schwulen-Test voran

Wage Dich mit jedem Chat einen Schritt weiter voran. Und verliere nicht das große Ziel aus den Augen: Das ist der Schwulen-Test beim ersten Date im echten Leben. Chatten macht Spaß, aber ihr solltet euch auf der virtuellen Ebene nicht schon alles erzählen: Wer beim ersten Treffen noch mit Talenten und Vorzügen überraschen kann, hat bessere Karten. Zu viele Chats können die Spannung aus eurer Affäre ziehen, verabredet das erste Date also durchaus zügig. Übrigens: Wer Dich dreimal vertröstet, hat kein Interesse. Das zeigen diverse Untersuchungen ganz deutlich. Ziehe weiter und suche Dir neue Kontakte.

Zum erfolgreichen Online-Dating gehört immer auch eine Portion gesundes Selbstbewusstsein. Kein Mensch kann Dir versprechen, dass Dein erstes Date ein grandioser Erfolg werden wird und dass Du bei Deinem persönlichen schwulen Test auch nur einen Schritt weiterkommen wirst. Reale und virtuelle Welt sind zwei Paar Schuhe und es kann immer mal sein, dass der Mann, der Dir online noch super sympathisch war, im echten Leben gar nicht Dein Typ ist. Bevor ein solches Date Dich nervt, solltest Du es selbstbewusst beenden. Du bist niemandem einen Gefallen schuldig, nur weil er bereit war, sich mit Dir zu treffen. Sage ihm freundlich, dass Du Dich mit ihm nicht wohl fühlst und gehe. Unter anderem aus diesem Grund solltest Du Dich niemals beim ersten Date mit dem Mann Deiner Wahl in einer privaten Wohnung treffen. Jemanden zur Tür hinaus zu bitten, ist unangenehm. Jemanden allein sitzen zu lassen, allerdings auch. Daher sind Wohnungen tabu für das erste Date.

Meistens wird es aber erfreulicher ausgehen, das ist unsere Erfahrung bei Planet-Randy. Trefft euch immer an Orten, an denen auch andere Menschen unterwegs sind. Kneipe, Café, Bistro, Restaurant? Kann man machen, das sind die Klassiker. Aber sie haben alle einen Nachteil: Im Mittelpunkt wird immer euer erstes Gespräch stehen und das kann anstrengend werden.