Lerne echte Gays kennen auf dem boomenden Planet-Randy

Lerne Gays kennen im Internet und betrete Planet-Randy, das neue und aufstrebende Portal mit über 100.000 Mitgliedern in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Planet-Randy wurde gegründet und wird gemanagt von Schwulen, die anderen Schwulen ein effektives, seriöses und aufgeräumtes Portal an die Hand geben möchten. Ein Portal, das mit echten Gaykontakten online den Erfolg verspricht, den sich alle erhoffen: Dass nach dem Prickeln beim Flirten online schon bald das erste Treffen im echten Leben stattfinden wird. Lerne Gays kennen für Sex, für Freundschaft und für alles, was gemeinsam mehr Spaß macht.

Auf den ersten Blick fällt die ruhige und sachliche Optik ins Auge: Lerne Gays kennen und lasse Dich dabei endlich mal nicht von Reklame und blinkender Werbung nerven, wie das auf anderen Seiten der Fall ist. Planet-Randy ist werbefrei und wird es bleiben. Das Projekt finanziert sich durch den Einsatz der Währung „Randys‟, zum Start erhält jedes neue Mitglied 10 davon zur Begrüßung und damit können spätere Aktivitäten wie Kontaktaufnahmen gestartet werden. Lerne Gays kennen und checke vorher, ob dieser Planet der richtige Trabant für Dich ist. Du kannst Dich völlig unverbindlich umsehen und nachschauen, ob Schwule aus Deiner Nähe dabei sind: Das erkennst Du an den ersten beiden Stellen der Postleitzahl, die neben jedem Profilbild erscheinen. Deine Anmeldung verpflichtet Dich zu nichts und ist ebenso gratis, wie das Umsehen und das Erstellen Deines Profils, dazu geben wir Dir weiter unten einige Tipps.

Darum halten wir nichts von Gratis-Portalen

Planet-Randy ist keine kostenfreie Dating-Plattform. Der Hauptgrund dafür gibt unsere feste Überzeugung wieder: Gratis-Portale sind was für die Tonne. Etliche Studien haben ergeben, dass Gratis-Portale besonders im Bereich Sexualität und Freundschaft Voyeure und Mit-User anziehen, die nur gaffen wollen und in keiner Weise ernsthafte Absichten haben. Sie nehmen „just for fun‟ Kontakt auf, schreiben anderen Mitgliedern Nachrichten ohne jede Motivation und sind kontraproduktiv. Lerne Gays kennen, die es wie Du ernst meinen mit ihrem Schwulen-Dating und die Gaykontakte finden möchten, mit den sie wirklich scharfen Sex haben, Freundschaften aufbauen und was auch immer unternehmen möchten, um ihre Wünsche zu erfüllen. Mit dem Einsatz der „Randys‟ bewegst Du Dich in einer seriösen Umgebung und bist vor blöder Anmache und Verarsche geschützt. Kaum jemand dürfte Geld ausgeben, nur um anderen auf den Wecker zu gehen. Sollte Dir etwas Unangenehmes auffallen, kontaktierst Du unseren Support.

Zur Anmeldung gehören E-Mail-Adresse, Nickname, Wohnort und Dein Alter. Mache hier bitte korrekte Angaben, denn Du kannst sie später nicht mehr von Deinem PC aus ändern. Lerne Gays kennen mit offenem Visier: Das ist einer unserer Grundsätze: Wir möchten stabile und echte Profile und nicht solche, die alle Tage verändert werden und andere Mitglieder nur verwirren, statt zu animieren. Falls sich Dein Wohnort verändert, oder falls Du später Tippfehler entdeckst, hilft Dir unser Support gern und schnell.

Im nächsten Schritt solltest Du Dein Profil erstellen, das ist selbstverständlich kostenfrei. Erfahrene Betreiber von Schwulen-Datings und Hetero-Plattformen wissen: Gute Profile finden gute Menschen. Lerne Gays kennen mit einem Profil, das andere anspricht und neugierig macht. Ein gutes Profil macht allen Mitgliedern in Text und Bild deutlich, wen und wonach Du suchst.

Lerne Gays kennen mit Deinem gut gemachten Profil

Gern geben wir Dir einige Tipps zum Erstellen Deines Profils. Es gibt nicht das eine, ideale Profil, dazu sind die Menschen zu verschieden. Es gibt allerdings einige Merkmale, die alle guten Profile gemeinsam haben. Die möchtest Du jetzt kennenlernen? Gern geben wir Dir dazu einige Infos.

<

1. Das Profilbild. Lerne Gays Deiner Träume kennen mit einem Profilbild, das ein wirklich gutes Profilbild ist. Es macht deutlich, wen und wonach Du auf Planet-Randy suchst.

  • Wer neu in der Gegend ist und Gayfreunde für gemeinsame Unternehmungen kennenlernen möchte, aus denen später vielleicht einmal mehr wird, präsentiert sich eher sachlich. Sex kann sein, muss aber bestimmt nicht Bedingung für Dein erstes Treffen sein. Wer Unterhaltung und Fun mit neuen Freunden sucht, kann in seinem Profilbild sein Hobby zeigen. Der eine fährt gern Motorrad, der andere reitet, spielt Golf oder Basketball, fotografiert gern, mag Urlaub am Meer oder in den Bergen und geht leidenschaftlich gern mit seinem Hund im Wald spazieren. Lerne Gays kennen und zeige ihnen, wofür Du brennst. Achte darauf, dass Dein Gesicht Mittelpunkt des Motivs bleibt.
  • Wer dauergeil ist, Sex auf die Schnelle sucht und für Affären zu haben ist, sieht im Profilbild anders aus. Der geile, sexy Stecher präsentiert seinen nackten Body, Tattoos, Schmuck und schaut animierend in die Kamera. Warum nicht? Mit solch einem Foto gibst Du ein ebenso klares Statement über Dich ab wie der Mann mit dem Golfschläger auf der Schulter. Also rein mit dem scharfen Profilbild! Achte aber darauf, dass es nichts Pornografisches zum Inhalt hat, denn dann müssen wir es nach unseren AGB umgehend entfernen.

Mache immer klar, wen und wonach Du suchst

Wer für alles bereit ist, was sich beim ersten Treffen oder später so ergeben mag, wählt vielleicht ein Profilbild, das einen goldenen Mittelweg symbolisiert. Keine Sorge: Das Profilbild ist nicht die einzige Möglichkeit mitzuteilen, wen und wonach Du auf Planet-Randy suchst. Gute Bilder für einen Mittelweg sind immer solche aus dem letzten Urlaub. Sie zeigen Dich in schöner Umgebung, in bester Laune und vielleicht sogar braun gebrannt. Lerne Gays kennen und überzeuge mit einem starken Profilbild als Eintrittskarte. Du findest keins, das Du für gut genug hältst? Dann vereinbare vielleicht einen Termin bei einem professionellen Fotografen, gute Fotografen haben immer gute Ideen für Motive, die zu Dir passen können und haben entsprechendes Equipment im Studio. Für starke Bewerbungsfotos suchst Du schließlich auch einen Profi auf, warum also nicht für Deinen Wunsch nach Freundschaft, Partnerschaft und Sex? Es wird sich lohnen.

2. Weitere Bilder stellst Du, falls zur Hand, beim Erstellen des Profils hinein, oder Du holst es später nach. Während Du Dein Profilbild als Dein Logo möglichst selten austauschen solltest, kannst Du mit aktualisierten Bilden Leben in die Bude bringen. Lerne Gays kennen und setze Bilder dafür ein. Sie zeigen anderen: „Da erlebt einer was im Leben und zeigt es gern. Den will ich kennenlernen. Dem schreibe ich mal eine Nachricht.‟ Am Anfang wirst Du Deine Bilder öffentlich stellen, Du möchtest ja erst einmal bekannt werden auf Planet-Randy. Später entscheidest Du, wer Deine Bilder sehen darf: Freunde oder die ganze Community? Auch bei anderen Angaben auf Planet-Randy hast Du es auf Planet-Randy immer selbst in der Hand, wer was über Dich lesen und sehen darf.

Lerne Gays kennen und mache ehrliche Angaben

3. Angaben zur Person: Größe, Figur, Augenfarbe, Haarfarbe, Raucher oder nicht. Darum geht es hier. Lerne Gays kennen, die wahre Angaben machen, denn das erwarten sie auch von Dir. Falsche Informationen können Dich schon in Chats und Flirts in Verlegenheit bringen und spätestens beim ersten Date im echten Leben kann es unangenehm werden, wenn zum Beispiel die Klamotten des vermeintlichen Nichtrauchers nach Zigarettenqualm stinken oder jemand wie von Wunderhand von 1,90m auf 1,72m geschrumpft ist. Du siehst: Falsche Infos werden zum Bumerang, schütze Dich und andere vor Enttäuschungen und peinlichen Situationen. „Ehrlich währt am längsten‟, ist vielleicht ein Spruch für Spießer – hier stimmt er allerdings.

4. Dein Flirttext macht ohne Umwege klar, wen und wonach Du suchst. Lerne Gays kennen, die Deine Lüste und Interessen teilen und spreche sie direkt an. Mit „Ich‟ und „Du‟ statt „man‟ und „jemand‟. Hier ist kein Roman gefragt, sondern ein kleiner klarer Text, der neugierig oder geil machen kann – je nachdem, mit welchen Zielen Du Dich auf dem Planeten bewegst. Prahle nicht und sei authentisch, dann hast Du beste Aussichten.

5. Das „Partnergramm‟ rundet Dein Profil ab. Das ist ein Tool, das Dich zum Nachdenken bringen wird, denn hier setzt Du Prioritäten zu Werten und Eigenschaften, die Dir im Leben wichtig sind. Wir haben „Charakterpunkte‟ aufgeschrieben, die manchen viel und anderen weniger bedeuten werden. Es geht zum Beispiel um Treue, Toleranz, Geld, Unabhängigkeit, Macht, Humor, Familie, Intellekt und andere mehr. Charakterpunkte, die Dir viel bedeuten, ziehst Du mit der Maus im dargestellten Kreis nach außen, weniger wichtige nach innen. Du unterstützt uns mit dem Partnergramm dabei, Gays zu finden, die zu Dir passen werden. Lerne Gays kennen und werfe einen Blick auf ihr Partnergramm: Daran kannst Du ablesen, ob zwischen euch die Chemie stimmen wird.