Gays online finden: Seriös und treffsicher auf Planet-Randy

Du möchtest Gays online finden und im wahren Leben kennenlernen? Du suchst Partner für schnellen Sex oder bist auf der Suche nach einem Traum-Mann, mit dem Du eine Partnerschaft aufbauen möchtest? Die Auswahl im Internet ist riesig, ganz gleich, wen und wonach Du suchst. In jedem Fall möchtest Du Gays online über ein Portal finden, das Dir echte Kontakte bietet und seriös arbeitet. Genau das sind einige der Grundsätze der Macher von Planet-Randy, dem jungen und aufstrebenden Schwulen-Dating im Netz. Der Planet bietet Dir bei steigender Tendenz über 100.000 Kontakte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

„Ich wohne in Norddeutschland. Was habe ich von Kontakten in Österreich?‟, magst Du jetzt einwenden und liegst grundsätzlich richtig, denn die meisten Gaykontakte, die hier online sind, suchen Männer in ihrer Stadt oder in der Region. Dennoch kann ein internationales Format wie Planet-Randy durchaus nützlich für Dich sein. Zum Beispiel, wenn Du Deinen nächsten Urlaub planst oder aus beruflichen Gründen Deinen Wohnort wechseln musst. Einige Beispiele dazu später.

Dies ist kein Gratis-Portal – und das hat gute Gründe

„Ist Planet-Randy das richtige Portal für meine Wünsche und finde ich hier Schwule, Bi‘s oder Gay, die mich wirklich anmachen und interessieren?‟ Finde des heraus, Du kannst Dich kostenlos und unverbindlich umschauen auf unserem Planeten, nachdem Du Dich mit Deiner E-Mail-Adresse und Deinem „Nickname‟ angemeldet hast. Nach Eingang unserer Bestätigungs-E-Mail kannst Du loslegen und Gays online finden. Schau nach, welche Gays aus Deiner Stadt oder aus der Nachbarschaft Mitglied und online sind. Das Prickeln beginnt und Du findest manchen Gay so attraktiv, dass Du ihn unbedingt kennenlernen möchtest? Kein Problem, zur Begrüßung auf unserem Planeten schenken wir Dir ein Kontingent an „Randys‟, die sind hier die Währung, mit der Du sofort starten kannst.

Um es gleich jetzt zu sagen: Planet-Randy ist kein Gratis-Portal, weil wir als Macher und schwules Team nichts von Umsonst-Plattformen halten und weil wir durch das Betreiben des Portals Ausgaben haben. Die „Randys‟ werden Dich nicht arm machen, allerdings demonstriert jedes Mitglied durch den Einsatz von Geld, dass es ernsthafte Absichten verfolgt. Durch zahlreiche Studien ist wissenschaftlich belegt, dass Dating-Portale unseriöse User geradezu anziehen. Da tummeln sich Leute, die gaffen wollen und die „just for fun‟ Anfragen in die Welt senden, hinter denen gar nicht der Wille steht, jemanden kennenzulernen. Planet-Randy bietet Dir einen geschützten Raum mit echten, handgeprüften Mitgliedern. Klipp und klar gesagt: Wer Gays online finden möchte und dabei etwas Geld einsetzt, schützt sich davor, verarscht zu werden.
Dies sind weitere Gründe, warum einige Aktionen „Randys‟ kosten:

  • Uns entstehen durch das Nutzen von sicheren und schnellen Servern Ausgaben.
  • Auf Planet-Randy unterstützt Dich ein echter Support mit echten Mitarbeitern bei all Deinen Fragen und auch bei technischen Problemen. Dafür werden unsere Mitarbeiter bezahlt.
  • Wir setzen „Controller‟ ein, die sich an Chats und Flirts beteiligen. Auf diese Weise ist auf Planet-Randy auch in betriebsarmen Tageszeiten immer etwas los. Auch die Controller verdienen damit selbstverständlich Geld.
  • Planet-Randy ist frei von nervender Werbung und es gibt keine Links, die Dich auf andere Seiten locken werden. Wir verzichten auf Reklame zur Refinanzierung unserer Ausgaben. Und das wird auch so bleiben.
  • Unser Portal ist sicher. Du bekommst als Mitglied keine unerwünschte Werbung Dritter und keine Anfragen, die Du nicht sehen willst.

„Randys‟ geschickt einsetzen und gute Gays online finden

Mit Deinen ersten „Randys‟ kannst Du erste Kontakte knüpfen, interessante Männer anstupsen, Geschenke machen und vieles mehr. Das macht nach unserer Erfahrung aber erst Sinn, nachdem Du Dich selbst sichtbar gemacht hast und das erledigst Du, indem Du Dein Profil erstellst. Für Fotos wie Texte gilt: Mache auf dem Profil klar, worum es Dir geht, wenn Du Gays online finden möchtest.

  • Geht es um lüsternen Sex auf die Schnelle? Um Deine spontane Geilheit zu befriedigen? Um Sex zu zweit oder in einer Gruppe? Um einen neuen Lieblingsstecher?
  • Oder geht es darum, dass Du für gemeinsame Aktivitäten verlässliche Gayfreunde finden möchtest? Freunde, denen Du trauen kannst? Freunde, mit denen Du eine schöne Beziehung aufbauen willst? Männer, die Du zunächst einmal kennenlernen möchtest, bevor es in die Betten geht?
  • Oder weißt Du das alles noch gar nicht so genau und bist grundsätzlich neugierig auf alles und offen für alles, was sich so ergibt?

Wie auch immer: Werde Dir im Klaren darüber, wen und wonach Du suchst und Du wirst eine gute Trefferquote bei Schwulen, Bi‘s und Gays erzielen, die auf Deiner Wellenlänge funken. Mache Dich also in Wort und Bild authentisch und nehme Dir Zeit für den Profil. Umso erfolgreicher wirst Du dabei sein, Gays online zu finden und wenig später im echten Leben kennenzulernen. Dein authentisches Profil mit Deinen wirklichen Wünschen schützt Dich schon beim Erstellen des Profils vor Enttäuschungen, wenn der erste Treff ansteht. Warte mit Deinen Kontaktaufnahmen, bis Dein Profil so steht, dass es Dich überzeugt und Du voll und ganz dahinter stehen kannst.

Dein Profil auf Planet-Randy: Korrekt und authentisch

Angaben zu Deinem Alter und zu Deinem Wohnort sollen stimmen, denn diese und einige andere Angaben kannst Du später nicht allein von Deinem PC aus verändern. Falls Du einmal umziehst oder einen Tippfehler entdeckst, hilft Dir unser Support gern und unkompliziert bei Korrekturen. Das haben wir so eingerichtet, damit wir auf Planet-Randy stabile Profile anbieten können und solche vermeiden, an denen ständig herumgebastelt wird. Das würde die Community verwirren, unserem seriösen Anspruch schaden und alle ärgern, die es ernst meinen auf Planet-Randy.

Der wichtigste Teil Deines Profils ist Dei

n Profilbild, denn das bestimmt über Deine Attraktivität für andere, weckt überhaupt erst Interesse und bestimmt Deinen Wiedererkennungswert. Wähle ein Foto, das zu Deinen Absichten passt:

  • Du bist auf Affären und scharfen Granatensex aus? Am besten jetzt gleich oder wenigstens bis heute Abend? Gleichgesinnte, scharfe Gays möchtest Du online finden? Dann darfst Du das gern vermitteln. Schau geil aus der Wäsche, zeige Muskeln, Schmuck und Tattoos. Dann hast Du eine eindeutige Botschaft und wirst Gays online finden, die gerade ebenfalls von grenzenloser Geilheit befallen sind. Die Fotomotive haben dort ihre Grenzen, wo pornografische Inhalte beginnen, denn solche müssen wir nach unseren AGB umgehend löschen.
  • Du suchst nette Schwule für gemeinsame Aktivitäten, zum Essen ausgehen, für Sport und Spaß? Vielleicht für gemeinsame Urlaube in Traumzielen? Dann ist das Profilbild ebenfalls Deine Chance. Zeige anderen Mitgliedern Deine Hobbys auf dem Profilbild. Skifahren gehört für Dich zum Winter? Kein Spaziergang ohne Deinen Hund? Du magst das Meer oder die Berge? Dann zeige anderen Mitgliedern, die einen Gay wie Dich online finden wollen, was Dir Spaß macht. Achte darauf, dass Dein Gesicht gut zu erkennen bleibt und dass die Bildumgebung das Foto nicht dominiert.

Mit Deinen Bildern zeigst Du, wie Du lebst

Dein Profilbild steht und überzeugt? Gratulation. Jetzt oder später lädst Du weitere schöne Motive von Dir hoch. Grundsätzlich gilt: Ändere Dein Profilbild nicht in kurzen Abständen, es ist Dein Logo auf Planet. Schließlich möchtest Du Gays, die Dich online finden sollen, nicht verwirren durch ständig neue Präsentationen. Bei den anderen Fotos ist es umgekehrt: Tausche sie aus, aktualisiere sie und zeige anderen, dass in Deinem Leben etwas los. All das macht Dich interessant und bekannt.

Dein Profil ist bis auf drei Bestandteile fertig und auch der Rest ist nicht schwer:

  1. Angaben zu Deiner Person solltest Du korrekt machen. Wenn Du nicht 2,00m, sondern 1,75m groß bist, dann ist das halt so. Künftige Gayfreunde werden umso besser zu Dir passen. Flunkere nicht bei Angaben zu Deiner Figur: Nicht jeder hat einen Body wie Sprinter Usain Bolt oder Fußballer Cristiano Ronaldo. Und wenn Du schon einige graue Haare hast, ist das für viele Männer garantiert kein Grund, Dich auszuschließen.
  2. Schreibe Deinen Flirttext und mache klar, wen Du suchst und wonach Dir der Sinn steht. Scharfer schneller Sex ist ebenso ein Bedürfnis, wie der Wunsch, mal zusammen etwas zu kochen oder ins Kino zu gehen. Bleib Du selbst und Du wirst Gays online finden, die zu Dir passen. Schreibe direkt: „Du‟ ist besser als „jemand‟ oder „man‟. Schreibe „ich‟, wenn es um Deine Wünsche geht.
  3. Nutze unser Partnergramm, hier setzt Du Prioritäten bei Werten und Eigenschaften, die für Dich im Leben zählen. Geld und Macht bedeuten Dir nichts? Dann ziehe diese Charakterpunkte mit der Maus ins Innere des Kreises. Unabhängigkeit und Familie zählen? Dann gehören sie wie Deine anderen Prioritäten nach außen.